Neues aus meinem Stammbaum [BERGK, BÖHME, HUMMIG, LÖSER]

Nach etwas län­ger­er Zeit habe ich wieder mich eine Anfrage nach Urkun­den aus dem Per­so­n­en­stand­sreg­is­ter mein­er Vor­fahren entschlossen. Die let­zten 3–4 Monate war ich pri­vat in andere Angele­gen­heit­en einge­plant, so dass ich bish­er keine Möglichkeit fand. Nun jedoch wieder…

HINWEIS: Wegen einen Server­wech­sels let­zen Jahres sind lei­der alle Bilder ver­lorenge­gan­gen. Dieser Beitrag ist eben­falls betrof­fen. Du wirst in diesem Beitrag keine Bilder sehen. Es wird ver­sucht, einige Bilder wieder herzustellen. Solange dieser Mel­dung zu lesen ist, kon­nten entwed­er noch keine Bilder hergestellt wer­den oder es gibt kein Back­up der Bilder mehr.

Dies­mal fragte ich beim Stadtarchiv Rade­beul, denn meine Erkundi­gun­gen beim Standesamt Rade­beul haben sich grundle­gend erledigt. Meine Forschun­gen beziehen sich nun auf eine Zeit, wo das Standesamt Rade­beul nicht mehr zuständig ist, son­dern nun das Stadtarchiv Rade­beul in Frage kommt.

Ich forderte fol­gen­des an:

  • Ster­beurkunde von Wal­ter Lös­er; sowie den beiliegen­den Doku­menten
  • Geburts-, Sterbe- und Eheurkunde von Bruno Arno Wal­ter Hum­mig & Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme; sowie den beiliegen­den Doku­menten

Die Bear­beitung ging über­aus schnell und ich war deswe­gen angenehm über­rascht. Ich bezahlt unverzüglich den Kosten­be­trag, der ent­stand, und die Doku­mente wurde mir am näch­sten Werk­tag zuge­sagt.

Ich erhielt:

  • Kopie der Ster­beurkunde von Wal­ter Lös­er (G 621/1966 Rade­beul)
  • Kopie des Frage­bo­gens der schriftlichen Tode­sanzeige von Wal­ter Lös­er
  • Kopie der Geburt­surkunde von Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme (G 32/1909 Rade­beul)
  • Kopie der Erlaub­nis zur Eheschließung von Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme
  • Kopie der Mel­dung aus der DDR-Meldekartei von Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme (DDR-Meldekartei III 30958)
  • Kopie der Aufge­botsver­hand­lung von Bruno Arno Wal­ter Hum­mig & Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme (A 57/1929 Rade­beul)
  • Kopie der Aufge­botein­gangs­bestä­ti­gung von Bruno Arno Wal­ter Hum­mig & Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme (A 57/1929 Rade­beul)
  • Kopie des Beschluss zur Ehe von Bruno Arno Wal­ter Hum­mig & Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme (E 55/1929 Rade­beul)
  • Kopie der Eheurkunde von Bruno Arno Wal­ter Hum­mig & Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme (E 55/1929 Rade­beul)
  • Kopie des Ster­beurkunde von Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme (G 518/1983 Rade­beul)
  • Kopie des Frage­bo­gens der schriftlichen Tode­sanzeige von Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme

Aus den Dat­en kann an Fol­gen­des ent­nehmen wer­den:

  • Wal­ter Lös­er ver­starb am 22. Nov. 1966 in Rade­beul, Sach­sen durch Ver­schlus­sik­terus (Gelb­sucht durch Rück­stau der Galle infolge eines Abflusshin­derniss­es) und Leber…(?). Er hin­ter­ließ sein­er Frau Käthe Wil­helmine Johne verw. Lös­er geb. Hensel und 4 Kinder. Drei davon wer­den namentlich genan­nt: Bernd, Jür­gen und Karin. Bei dem 4. Kind han­delt es sich Gün­ther Wolf­gang Lös­er aus der 1 Ehe mit Martha Elsa Lös­er geb. Arlt. Dies geht jedoch nicht aus den Dat­en her­vor, son­dern waren vor­ab durch Nach­forschun­gen bekan­nt. Ein weit­eres Kind (Lothar Heinz Lös­er) ver­starb am 6. Jan. 1962 in Wet­zlar, Hes­sen durch Selb­st­mord.
  • Bruno Arno Wal­ter Hum­mig wurde am 17. Okt. 1907 in Kötzschen­bro­da, Rade­beul, Sach­sen geboren und ver­starb am 11. Nov. 1986 in Rade­beul, Sach­sen. Seine Eltern waren Robert Bruno Hum­mig (* 1885) und Anna (?) Martha Hum­mig geb. Wern­er.
  • Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme wurde 19. Aug. 1909 in Ober­licht­e­nau, Kamenz, Sach­sen geboren und ver­starb am 27. Aug. 1983, Rade­beul, Sach­sen durch Lun­genem­bolie, Mon­ströse Nabel­h­ernie und Gal­len­blasen­per­fo­ra­tion mit gal­liger Peri­toni­tis in Folge eines Magen­bruchs. Ihre Eltern waren Max Oskar Böhme (* 1886) und Martha Lina Böhme geb. Bergk (+ vor 1929). Ihre Mut­ter Martha Lina Böhme geb. Bergk ver­starb noch vor der Eheschließung von Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme.
  • Bruno Arno Wal­ter Hum­mig und Martha Mar­garetha Hum­mig geb. Böhme heirateten am 15. Juni 1929 bei Kötzschen­bro­da, Rade­beul, Sach­sen.

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen