Neues aus meinem Stammbaum [BERGK, BÖHME, HUMMIG, LÖSER]

Nach etwas län­ge­rer Zeit habe ich wie­der mich eine Anfra­ge nach Urkun­den aus dem Per­so­nen­stands­re­gis­ter mei­ner Vor­fah­ren ent­schlos­sen. Die letz­ten 3–4 Mona­te war ich pri­vat in ande­re Ange­le­gen­hei­ten ein­ge­plant, so dass ich bis­her kei­ne Mög­lich­keit fand. Nun jedoch wie­der…

HINWEIS: Wegen einen Ser­ver­wech­sels let­zen Jah­res sind lei­der alle Bil­der ver­lo­ren­ge­gan­gen. Die­ser Bei­trag ist eben­falls betrof­fen. Du wirst in die­sem Bei­trag kei­ne Bil­der sehen. Es wird ver­sucht, eini­ge Bil­der wie­der her­zu­stel­len. Solan­ge die­ser Mel­dung zu lesen ist, konn­ten ent­we­der noch kei­ne Bil­der her­ge­stellt wer­den oder es gibt kein Back­up der Bil­der mehr.

Dies­mal frag­te ich beim Stadt­ar­chiv Rade­beul, denn mei­ne Erkun­di­gun­gen beim Stan­des­amt Rade­beul haben sich grund­le­gend erle­digt. Mei­ne For­schun­gen bezie­hen sich nun auf eine Zeit, wo das Stan­des­amt Rade­beul nicht mehr zustän­dig ist, son­dern nun das Stadt­ar­chiv Rade­beul in Fra­ge kommt.

Ich for­der­te fol­gen­des an:

  • Ster­be­ur­kun­de von Wal­ter Löser; sowie den bei­lie­gen­den Doku­men­ten
  • Geburts-, Ster­be- und Eheur­kun­de von Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig & Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me; sowie den bei­lie­gen­den Doku­men­ten

Die Bear­bei­tung ging über­aus schnell und ich war des­we­gen ange­nehm über­rascht. Ich bezahlt unver­züg­lich den Kos­ten­be­trag, der ent­stand, und die Doku­men­te wur­de mir am nächs­ten Werk­tag zuge­sagt.

Ich erhielt:

  • Kopie der Ster­be­ur­kun­de von Wal­ter Löser (G 621/1966 Rade­beul)
  • Kopie des Fra­ge­bo­gens der schrift­li­chen Todes­an­zei­ge von Wal­ter Löser
  • Kopie der Geburts­ur­kun­de von Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me (G 32/1909 Rade­beul)
  • Kopie der Erlaub­nis zur Ehe­schlie­ßung von Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me
  • Kopie der Mel­dung aus der DDR-Mel­de­kar­tei von Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me (DDR-Mel­de­kar­tei III 30958)
  • Kopie der Auf­ge­bots­ver­hand­lung von Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig & Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me (A 57/1929 Rade­beul)
  • Kopie der Auf­ge­botein­gangs­be­stä­ti­gung von Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig & Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me (A 57/1929 Rade­beul)
  • Kopie des Beschluss zur Ehe von Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig & Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me (E 55/1929 Rade­beul)
  • Kopie der Eheur­kun­de von Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig & Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me (E 55/1929 Rade­beul)
  • Kopie des Ster­be­ur­kun­de von Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me (G 518/1983 Rade­beul)
  • Kopie des Fra­ge­bo­gens der schrift­li­chen Todes­an­zei­ge von Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me

Aus den Daten kann an Fol­gen­des ent­neh­men wer­den:

  • Wal­ter Löser ver­starb am 22. Nov. 1966 in Rade­beul, Sach­sen durch Ver­schlus­sik­te­rus (Gelb­sucht durch Rück­stau der Gal­le infol­ge eines Abfluss­hin­der­nis­ses) und Leber…(?). Er hin­ter­ließ sei­ner Frau Käthe Wil­hel­mi­ne Joh­ne verw. Löser geb. Hen­sel und 4 Kin­der. Drei davon wer­den nament­lich genannt: Bernd, Jür­gen und Karin. Bei dem 4. Kind han­delt es sich Gün­ther Wolf­gang Löser aus der 1 Ehe mit Mar­tha Elsa Löser geb. Arlt. Dies geht jedoch nicht aus den Daten her­vor, son­dern waren vor­ab durch Nach­for­schun­gen bekannt. Ein wei­te­res Kind (Lothar Heinz Löser) ver­starb am 6. Jan. 1962 in Wetz­lar, Hes­sen durch Selbst­mord.
  • Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig wur­de am 17. Okt. 1907 in Kötz­schen­bro­da, Rade­beul, Sach­sen gebo­ren und ver­starb am 11. Nov. 1986 in Rade­beul, Sach­sen. Sei­ne Eltern waren Robert Bru­no Hum­mig (* 1885) und Anna (?) Mar­tha Hum­mig geb. Wer­ner.
  • Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me wur­de 19. Aug. 1909 in Ober­lich­ten­au, Kamenz, Sach­sen gebo­ren und ver­starb am 27. Aug. 1983, Rade­beul, Sach­sen durch Lun­gen­em­bo­lie, Mons­trö­se Nabel­her­nie und Gal­len­bla­sen­per­fo­ra­ti­on mit gal­li­ger Peri­to­ni­tis in Fol­ge eines Magen­bruchs. Ihre Eltern waren Max Oskar Böh­me (* 1886) und Mar­tha Lina Böh­me geb. Bergk (+ vor 1929). Ihre Mut­ter Mar­tha Lina Böh­me geb. Bergk ver­starb noch vor der Ehe­schlie­ßung von Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me.
  • Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig und Mar­tha Mar­ga­re­tha Hum­mig geb. Böh­me hei­ra­te­ten am 15. Juni 1929 bei Kötz­schen­bro­da, Rade­beul, Sach­sen.

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen