Dicke Post erhalten

In die­ser Woche bekam ich dicke Post” aus Hes­sen. Es han­delt sich dabei um das 7. unvoll­ende­te Band” aus der Ahnen­for­schung mei­nes fer­nen, hes­si­schen Ver­wand­ten Ger­hard Fel­de.

HINWEIS: Wegen einen Ser­ver­wech­sels let­zen Jah­res sind lei­der alle Bil­der ver­lo­ren­ge­gan­gen. Die­ser Bei­trag ist eben­falls betrof­fen. Du wirst in die­sem Bei­trag kei­ne Bil­der sehen. Es wird ver­sucht, eini­ge Bil­der wie­der her­zu­stel­len. Solan­ge die­ser Mel­dung zu lesen ist, konn­ten ent­we­der noch kei­ne Bil­der her­ge­stellt wer­den oder es gibt kein Back­up der Bil­der mehr.

Wie es so aus­sieht, befasst sich die­ses 7. Band mit der Nach­kom­men­schaft von Johann Lud­wig Wel­ker, des­sen Nach­kom­men in ganz Deutsch­land ver­teilt und sogar in den USA zu fin­den sind. In die­sem Band ist auch mei­ne hes­si­sche Abstam­mungs­li­nie zu fin­den, die über Johann Lud­wig Wel­ker nach 16XX ins mit­te­r­al­ter­li­che Queck­born bei Hes­sen führt.

Das Buch wur­de mir im Ver­trau­en gege­ben; mit der Bedin­gung auf rein pri­va­te Nut­zung, die eine mög­li­che Wei­ter­ga­be oder Ver­öf­fent­li­chung mit Quel­l­an­ga­be auf unbe­stimm­te Zeit erst ein­mal aus­schließt. Ich den­ke, erst wird eh vie­le Mona­te ins Land ver­strei­chen, bis ich die­ses Band ver­ar­bei­tet habe.

Gerhard Feldes "7. unvollendetes Band" über die Abstammung und Nachkommenschaft von Johann Ludwig Welker

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen