Die Entdeckung der MARXs

Mit der dick­en Post, die ich in den let­zten Tagen bekam, schaute ich zuerst nach Friedrich Lößer geb. Marx nach und suchte anschließend weit­ere, mögliche Dat­en im Inter­net nach. Ich wurde fündig.

Der Nach­name Marx ist ein bekan­nter deutsch­er Nach­name; man erin­nere sich beispiel­sweise an Karl Marx, der in Tri­er geboren wurde. Und Friedrich Lößer geb. Marx ist eine Per­son aus meinem Stamm­baum, die mir beson­ders bei der Suche nach den Löser-Stamm ins Auge sprang. Bish­er suchte ich stets nach Friedrich Lößer”, hat­te jedoch vergessen, dass sein Nach­name bei der Geburt jedoch Marx war. Daher änderte ich die Suche auf Friedrich Marx” und wurde fündig.

Da ich von Friedrich Lößer geb. Marx seine Geburt- und Sterbe­dat­en bere­its im Vor­feld kan­nte, kon­nte ich ihn ein­deutig iden­ti­fizieren. Er wurde am 21. Sept. 1864 in Banfe, Bad Laas­phe, Kreis Siegen-Wittgenstein in Nordrhein-Westfalen geboren und ver­starb am 1. Jan. 1943 in Wet­zlar bei Hes­sen. Ver­heiratet war er mit Mag­dale­na Lößer, die indi­rekt den Nach­na­men Lös­er, Lößer, Loeser” ein­brachte. Bei­de grün­de­ten sozusagen den Löser-Stamm in Wet­zlar und hat­ten eine Kinder, dessen meis­ten Ehen dieser Kinder jedoch kinder­los blieben.

Die Eltern von Friedrich Lößer geb. Marx waren:

  • (Johann) Kraft Marx: * am 9. Feb. 1819; + ???
  • Marie Elis(abeth)e Wag­n­er: * am 29. Sept. 1826; + ???
  • oo am 13. Mrz. 1846

Bei bei­den Per­so­n­en han­delt es um direk­te Vor­fahren in 5. Gen­er­a­tion von mir.

Friedrich Lößer geb. Marx hat­te 7 weit­ere Geschwis­ter:

  • Wil­helm Marx: * am 19. Nov. 1845; + ???
  • Lud­wig Marx: * am 22. Jun. 1848; + am 8. Aug. 1867; er ver­starb mit 19 Jahre
  • Elise Marx: * am 25. Nov. 1850; + am 23. Jun. 1856; sie ver­starb im Kinde­salter
  • Louise Marx: * am 5. Jul. 1853; + ???; sie starb ver­mut­lich im Kinde­salter, da ihre jün­gere Schwest­er, die nach ihr geboren wurde, eben­falls L(o)uise hieß
  • L(o)uise Marx: * am 9. Nov. 1856; +???; sie heiratete August Koch am 8. Apr. 1883
  • Elise Marx: * am 17. Dez. 1859; + ???
  • Friedrich Marx: * am 8. Jul. 1867; + am 30. Jun. 1868; er ver­starb im Kinde­salter und hieß wie sein vorherge­boren­er Brud­er.

Als Geburts- und Tau­fort der Geschwis­ter von Friedrich Lößer geb. Marx wird jew­eils Feudin­gen, West­falen, Preussen angegeben. Es han­delt dabei um Feudin­gen, ein Stadt­teil von Bad Laas­phe, Kreis Siegen-Wittgenstein in Nordrhein-Westfalen. Die Ver­i­fizierung ste­ht der Angaben ste­ht noch aus.

Update vom 27.03.2015: Bish­er dachte ich, dass er Friedrich Lößer geb. Marx heiße. Da ich vor einiger Zeit nun seine Heirat­surkunde mit sein­er Frau Mag­dale­na Marx geb. Lößer bekam, sowie die Ster­beurkunde von Mag­dale­na Marx geb. Lößer, stellte sich her­aus, dass Friedrich Marx nie seinen Nach­na­men in Lößer geän­dert hat. Es ver­wun­derte zwar mich, dass sein ältester Sohn Friedrich Lös­er den Nach­na­men Lös­er trug, aber nach Ein­sicht in den zuge­sandten Urkun­den wurde schnell der Grund klar. Friedrich Lös­er war noch ein une­he­lich­es Kind bei­der Elter gewe­sen. Die Eltern selb­st heirateten erst 3 Jahre später am 4. Mai 1895 in Her­mannstein, Wet­zlar. Mit Beginn sein­er Geburt trug Friedrich Lös­er den Nach­na­men sein­er Mut­ter. Das ist in der Gesellschaft ver­ankert und üblich, dass une­he­lich gezeugte Kinder den Nach­na­men der Mut­ter erhal­ten.

Adver­tise­ments

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen