Suchende nach direkten Vorfahren in Siegen-Wittgenstein

Seit gut 3 Wochen habe ich mich dar­auf kon­zen­triert, mei­ne direk­ten Vor­fah­ren in Sie­gen-Witt­gen­stein zu fin­den. Und das ist auch geglückt, wodurch die­se Suche erst ein­mal ein Ende hat.

In mei­nen hes­si­schen Vor­fah­ren gab es mal eine Per­son mit den Nach­na­men Marx, der aus West­fa­len nach Hes­sen zog. Neben Hes­sen eröff­ne­te mich ein neu­es geo­gra­fi­sches For­schungs­ge­biet; vor­nehm­lich den Kreis Sie­gen-Witt­gen­stein. Schnell stieß ich dabei auf die so genann­te Witt­gen­stei­ner Fami­li­en­da­tei, die von Jochen Karl Mehl­dau ver­wal­tet wird, und das geo­gra­fisch gesam­te Gebiet um Bad Ber­le­burg, Bad Las­phe und Erndte­brück abdeck­te, wo ich mei­ne direk­te Vor­fah­ren vom eins­ti­gen Marx fin­den konnte.

Ich fand schließ­lich die gewünsch­ten, direk­ten Vor­fah­ren. Zudem erstaun­te es mich, was sich da an Hül­le und Fül­le von Vor­fah­ren sich offen­bar­te. Von Joch Karl Mehl­dau erhielt ich im Lau­fe der Zeit fast 20 Doku­men­te, wovon ich 2 Doku­men­te vor eini­ger Zeit ver­öf­fent­lich­te: Ahnen­lis­te von Johann Kraft MARX 1819″ und Ahnen­lis­te von Eli­sa­beth WAGENER 1825″.

Mein Fokus bei die­ser Suche lag auf dem Auf­fin­den direk­ter Vor­fah­ren im all­ge­mei­nen und dem Fin­den des frü­hes­ten Spit­zen­ahns im spe­zi­el­len. Bei­de Vor­ha­ben wur­den zufrie­den­stel­lend erreicht. Der spe­zi­el­le Fokus erfüll­te sich mit der Erkennt­nis über Johann Meis­ter.

Ein über­ra­schen­des Ergeb­nis am Ende die­ser Suche war die Erkennt­nis, das es auch direk­te Vor­fah­ren gab, die aus der Schweiz her­ka­men; nament­lich Bene­dikt Rothen­pie­ler ab 1533.

Von eini­gen weni­gen direk­ten Vor­fah­ren weiß ich defi­ni­tiv auch, dass sich ursprüng­lich aus Hes­sen kamen und nach Sie­gen-Witt­gen­stein zogen. Der wei­tes­te Vor­fah­re bezo­gen auf Hes­sen kam aus Darm­stadt. Ins­ge­samt liegt die Anzahl der bekann­ten hes­si­schen Ein­wan­de­rer auf ein hal­bes Dut­zend Personen.

Gänz­lich aus­ge­wer­tet sind die gesam­ten Vor­fah­ren noch nicht und es wird auch eine gewis­se Wei­le dau­ern, um wei­te­re ver­füg­ba­re Infor­ma­tio­nen zu bezie­hen. Viel­leicht steckt ja der eine oder ande­re sen­sa­tio­nel­le Fund in den Daten.

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen