Ein Viertel aller Amerikaner haben deutsche Wurzeln

Folgende Grafik zeigt die Herkunft der US-Bürger; basierend auf dem US-Zensus 1990 (amerikanische Volkszählung 1990).

usc1990 „Ein Viertel aller Amerikaner haben deutsche Wurzeln“ weiterlesen

Par terre geboren

Wie wurden Vorfahren geboren? Zu Hause? Im Krankenhaus? Oder auf offener Straße? Meiner Vorfahre Robert Bruno Hummig wurde jedenfalls in einer Straße par terre geboren. „Par terre geboren“ weiterlesen

Vorwerkstraße 9: 55 Jahre lang in einer Wohnung

In meiner Ahnenforschung beschäftige ich mich auch mit den Wohnorten meiner Vorfahren. Der Zweck ist dahinter, dass ich gern wissen und verstehen will, wo und wie meine Vorfahren gelebt haben. Dazu ist es mir wichtig, diese früheren Wohnorte aufzusuchen. Einer dieser Wohnorte ist die Vorwerkstraße 9 in Kötzschenbroda (Radebeul), wo meine Ururgroßeltern Robert Bruno Hummig und Anna Martha Hummig geb. Werner fast 55 Jahre lang in dieser Wohnung lebten.

„Vorwerkstraße 9: 55 Jahre lang in einer Wohnung“ weiterlesen

An der Grenze

Irgendwann erwischt es jeden Ahnenforscher: der Übergang bei der Suche nach Ahnen vom Standesamt ins Reich der Kirchenbücher. Bei mir ist dieser Grenzübertritt nun eingetreten. „An der Grenze“ weiterlesen

Mein erster genealogischer DNA-Test

MyHeritage hat einiges an DNA-Tests anzubieten, um sich die Verwandtschaft auf DNA-Basis bestätigen zu lassen. Leider sind die Preis sehr teuer und für viele ein schmerzlicher Griff in den Geldbeutel. Jedoch scheint MyHeritage derzeit die Testvariante mtDNAPlus zum halben Preis von „nur“ 40 EUR anzubieten. Ein gute Gelegenheit für mich, um mich mal an dieser Sache heranzutasten. „Mein erster genealogischer DNA-Test“ weiterlesen