Mein erster genealogischer DNA-Test

MyHe­ri­ta­ge hat eini­ges an DNA-Tests anzu­bie­ten, um sich die Ver­wandt­schaft auf DNA-Basis bestä­ti­gen zu las­sen. Lei­der sind die Preis sehr teu­er und für vie­le ein schmerz­li­cher Griff in den Geld­beu­tel. Jedoch scheint MyHe­ri­ta­ge der­zeit die Test­va­ri­an­te mtDNAP­lus zum hal­ben Preis von nur” 40 EUR anzu­bie­ten. Ein gute Gele­gen­heit für mich, um mich mal an die­ser Sache her­an­zu­tas­ten.

HINWEIS: Wegen einen Ser­ver­wech­sels let­zen Jah­res sind lei­der alle Bil­der ver­lo­ren­ge­gan­gen. Die­ser Bei­trag ist eben­falls betrof­fen. Du wirst in die­sem Bei­trag kei­ne Bil­der sehen. Es wird ver­sucht, eini­ge Bil­der wie­der her­zu­stel­len. Solan­ge die­ser Mel­dung zu lesen ist, konn­ten ent­we­der noch kei­ne Bil­der her­ge­stellt wer­den oder es gibt kein Back­up der Bil­der mehr.

Ein DNA-Test war in mei­nen Augen bis­her immer etwas reiz­vol­les, was ich ger­ne aus Neu­gier aus­pro­bie­ren wür­de. Größ­ter Hin­de­rungs­fak­tor war lei­der immer der immens hohe Kauf­preis eines Tests gewe­sen. Mit der Test­va­ri­an­te mtDNAP­lus, die nun zum hal­ben Preis ange­bo­ten, kann man offen­bar nun eine Akti­on gestar­tet. Mich hat sie jeden­falls ange­spro­chen und ich habe mir die­sen Test bestellt.

Fragt mich aber bit­te nicht, was genau die­ser Text leis­tet. Zwar wird auf der Pro­dukt­sei­te es beschrei­ben, jedoch scheint es für den Lai­en trotz­dem halb ver­ständ­lich zu sein. Was aber inter­es­sant klingt, ist das Ergeb­nis der müt­ter­li­chen Her­kunft. Ich weiß zwar, dass mei­ne Mut­ter in Sach­sen gebo­ren wur­de und ihre Mut­ter in Polen, aber viel­leicht gibt der Test mehr Auf­schluss, da ich aus die­ser Fami­li­en­rich­tung bis­her noch nicht vor­ge­drun­gen bin.

dna-test

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen