Nakielska 77 – Nakeler Str. 77

Gestern schrieb ich in einem län­geren Beitrag unter anderem über die Wohnorte meines Vor­fahrens Bern­hard METZ”. Der let­zte Wohnort in Prinzen­thal bzw. in Bromberg war die Nakel­er Str. 77” gewe­sen. Das zuge­hörige Wohn­haus kon­nte ich nun aus­find­ig machen. Nakiel­s­ka 77 – Nakel­er Str. 77“ weit­er­lesen

Adver­tise­ments

Die Suche nach Bernhard METZ” in den Adressbüchern von Bromberg

Gestern fand ich die Geburt­surkunde mein­er Urur­groß­mut­ter Käthe Wil­helmine HENSEL (geb. METZ). Ich erfuhr, dass die Adress­büch­er von Bromberg/Bydgoszcz seit langem online ver­füg­bar sind. Da ich den Namen des Vater mein­er Urur­groß­mut­ter kan­nte – Bern­hard METZ -, stürzte ich mich auf diese Adress­büch­er und wusste ich, wonach ich suchen musste. Mit der Geburt mein­er Urur­groß­mut­ter und ihren Eltern und Ahnen davor begrün­de­tet sich meine preußis­che Abstam­mung. Die Suche nach Bern­hard METZ” in den Adress­büch­ern von Bromberg“ weit­er­lesen

Der Fund der Geburtsurkunde von Käthe Wilhelmine Hensel (geb. Metz)” aus Prinzenthal

Während mein­er Abwe­sen­heit von Deutsch­land hat sich anders wo einiges getan. So hat die Stadtver­wal­tung von Byd­goszcz (Bromberg) und Torun in Polen ihre alten preußis­chen Standesam­tak­ten voll­ständig gestellt. Grund genug, da wieder mal reinzuschauen. Und ihre fand prompt meine Urur­großo­ma Käthe Wil­helmine HENSEL (geb. METZ). Der Fund der Geburt­surkunde von Käthe Wil­helmine Hensel (geb. Metz)” aus Prinzen­thal“ weit­er­lesen

Wieder zurück

In den let­zten 5–6 Monat­en ist es rel­a­tiv ruhig gewor­den um mich und mein­er Forschung nach den Ahnen. Der Grund war, dass ich in dieser Zeit im Aus­land lebte und einem Studi­um nachging. Nun aber bin ich wieder zurück und habe neue Ergeb­nisse in mein­er Ahnen­forschung gefun­den…