Die zweite Ehe von Max Oskar Böhme”

Heiratsregister 49/1919 (Sta Dresden): Max Oskar Böhme & Aloysia Böhme geb. Reich verw. Fischer (Seite 1)

Vor zwei Tagen erhielt ich einige kopierte Unter­la­gen von Max Oskar Böhme und Lina Martha Böhme geb. Bergk zu ihrem Geburten, ihrem Tod und ihrer gemein­samen Heirat. Seine Ehe­frau ver­starb früh und ich ver­mutete, dass der nun­mehr Witwer ein zweites Mal geheiratet haben kön­nte.

Ich schrieb in geneal­o­gis­che Mail­ingliste Sachsen-L, mit der Frage, ob evt. ein Lis­ten­teil­nehmer weit­ere Dat­en zu den Vor­fahren von Max Oskar Böhme und Lina Martha Böhme geb. Bergk hätte. Und kurze Zeit antwortete mir der säch­sis­che Ahnen­forsch­er Peter Wilschek aus Dres­den pri­vat zurück.

Vor­ab gesagt: Er kon­nte mir bezüglich den Vor­fahren nicht weit­er­helfen, jedoch gab er mit Hin­weise auf eine zweite Ehe von Max Oskar Böhme und sein­er Ehe­frau Maria Aloysia Böhme geb. Reich verw. Fis­ch­er. Ich erhielt das Heirat­sreg­is­ter 49/1919 (Sta Dres­den) und das Ster­bereg­is­ter 645/1951 (Sta Dres­den)

Max Oskar Böhme und seine zweite Ehe­frau Maria Aloysia Böhme geb. Reich verw. Fis­ch­er heirateten am 15. Feb. 1919 in Dres­den. Seine zweite Ehe­frau wurde dabei am 15. März 1892 zu Neu­dorf bei Ossegg in Böh­men (heute: nord­böh­mis­che Region Ústecký kraj von Tschechien) geboren. Ihre Eltern waren der Bauar­beit­er Johann Reich und Maria MinowskyMaria Aloysia Böhme geb. Reich verw. Fis­ch­er ver­starb am 18. März 1951 um 02:50 Uhr im Stadtkrankhaus in Dresden-Friedrichstadt. Die Todesur­sache war Myo­de­gen­er­a­tio cordis (Herz­muskelde­gen­er­a­tion), Arrhyth­mia abso­lu­ta (Vorhof­flim­mern, Herzrhyth­musstörung mit unge­ord­neter Tätigkeit der Herzvorhöfe) und akuter Herz­tod.

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen