Eine neue Spur der Metz-Vorfahren?

Zu meinen Vor­fahren zählen die Metz aus Ost­preußen. Ein­er meinen fer­nen Ahnen­ver­wandte, mit dem ich gemein­same Metz-Vor­fahren habe, ist Mat­tias Laage. Aus dem Ver­mächt­nis seines Onkels sandte er mir weit­ere Dat­en über die Metz-Vor­fahren zu.

Mein bish­er früh­ster Metz-Vor­fahre war Johann Chris­t­ian Metz gewe­sen, welch­er um 1739 (ver­mut­lich) in Wick­naweitschen im Kreis Stallupö­nen des ehe­ma­li­gen Ost­preußen geboren wurde. Die Abstam­mung von mir zu Johann Chris­t­ian Metz ist anhand von Ein­trä­gen aus Kirchen­büch­ern und Standesam­tak­ten gesichert und nach­weis­bar. Es gibt aber auch noch eine Abstam­mung von Johann Chris­t­ian Metz darüber hin­aus, die bish­er nicht durch Beweise in früher­er Zeit gesichert war.

Mein Ahnen­ver­wandte Mat­tias Laage hat­te einen Onkel, der in dieser Rich­tung forschte und seine Ergeb­nisse als Erbe über­ließ. Lei­der waren die Ergeb­nisse der Abstam­mung ohne erkennbaren Nach­weis der Quellen. Er war somit nicht nachvol­lziehbar, woher sein Infor­ma­tio­nen stam­men.

Auf Nach­frage sandte mir mein Ahnen­ver­wandte Mat­tias Laage nun die frag­würdi­ge Abstam­mung zu. Hierin find­en sich fol­gende, möglichen Vor­fahren (ich beschränke mich zwecks Über­sicht dabei auf die reine Metz-Vater­lin­ie):

  1. Johann Chris­t­ian Metz (* 1739 Wick­naweitschen, Ost­preußen)
  2. Johann Hein­rich Metz (* 1703 Oder­s­berg; + 28. Mrz. 1753 Rudzen, Ost­preußen)
  3. Philip­pus Hein­rich Metz (* 1666 Oder­s­berg)
  4. Johann Jost Metz (* 31. Jan. 1619 Oder­s­berg; + 17. Nov. 1699 Oder­s­berg)
  5. Hein­rich Met­ze (* 1584 Oder­s­berg; + 1620 Oder­s­berg)
  6. Johann Meczen (* 1560 Oder­s­berg)
Die Metz-Familienlinie
Die Metz-Familienlinie

Aus den Dat­en kann man ent­nehmen, dass der (mögliche) Vater von Johann Chris­t­ian Metz – Johann Hein­rich Metz – in Oder­s­berg geboren  wurde und irgend­wann nach Rudzen in Ost­preußen auswan­derte. (Aktuell ist nicht bekan­nt, wo diese Ortschaft liegt/lag.) Die Auswan­derung von Per­so­n­en aus Hes­sen nach Ost­preußen im 18. Jahrhun­dert ist nicht allzu sel­ten. Es gab einige dieser Auswan­derun­gen.

Ich habe die Per­so­n­en in meinem Stamm­baum auf Myher­itage einge­tra­gen und gle­ich nachgeschaut, ob es mögliche Übere­in­stim­mungen mit Ein­tra­gun­gen ander­er Benutzer geben würde. Und ja, ich bin fündig gewor­den: die Abstam­mung von Johann Meczen zu Philip­pus Hein­rich Metz lässt sich bei zwei ver­schiede­nen Benutzern find­en. Insofern ist dieser Teil der Abstam­mung vom ver­stor­be­nen Onkel von Mat­tias Laage dur­chaus kor­rekt.

Philip­pus Hein­rich Metz hat­te laut Angaben bei MyHer­itage drei Kinder gehabt. Allerd­ings wurde kein Johann Hein­rich Metz aufge­führt. Weit­er­hin ist auch noch keine Verbindung zwis­chen Johann Hein­rich Metz und Johann Chris­t­ian Metz gefun­den wor­den; wenn es denn eine gibt. Hier müsste ich noch noch weit­er nach­forschen und hof­fen, dass es jew­eils eine Verbindung gibt.

Ich bin ges­pan­nt, ob was mich erwartet…

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen