Die Entdeckung der Selma Amanda Anke

Seit gut einem Monat bin ich nun bei Ancestry im Abo zah­lend aktiv. Ges­tern such­te ich nach mei­nen Vor­fah­ren und Ahnen­ver­wand­ten mit den Fami­li­en­na­men ANKE. Zwar kann­te ich wesent­li­che Fami­li­en­mit­glie­der der Fami­lie ANKE, doch die Suche bei Ancestry brach­te mit eine neue Urur­groß­tan­te zu Tage: Sel­ma Aman­da ANKE.

Anmer­kung: Nach­na­men schrei­be ich auf die­ser Web­sei­te gelegentlich/bei Bedarf groß. Der Grund ist, dass es Nach­na­men gibt, die genau­so gleich wie ein Vor­na­me klin­gen, jedoch kei­ne Vor­na­men sind. Zur Unter­schei­dung zwi­schen gleich­klin­gen­den Vor- und Nach­na­men schrei­be ich die Nach­na­men wie in die­sem Fall groß.

Die Ehe­frau mei­nes direk­ten Vor­fah­ren und Urur­groß­va­ter Bern­hard Metz hieß Augus­te METZ geb. ANKE. Geburts- und Ster­be­da­ten über sie (mei­ner Urur­groß­mut­ter) sind mir bis­her nicht bekannt. Ihr Eltern hie­ßen Gottlieb/Gottlob Leb­recht(?) ANKE und Wil­hel­mi­ne ZIEBARTH; bei­des direk­te Vor­fah­ren in 5. Gene­ra­ti­on. Augus­te METZ geb. ANKE hat nach mei­nen bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen 7 wei­te­re Geschwis­ter (alles Urur­groß­on­kels und Urur­groß­tan­ten von mir). Sie war die jüngs­te unter den Geschwis­tern gewe­sen. Nach­fol­gend gebe ich eine kurz Zusam­men­fas­sung des bis­he­ri­gen Fami­li­en­bilds wieder:

  • Vater: Gottlieb/Gottlob Leb­recht(?) ANKE (* ca. 1833; + vor 1881 in Prin­zenthal)
  • Mut­ter: Wil­hel­mi­ne ZIEBARTH
  • Sohn: Ernst Adolph ANKE; * 11. Nov. 1851 in Kanal-Kolo­nie A, Oso­wa Góra (Hohen­ei­che), Bydgosz­cz (Brom­berg), Polen; ≈ 30. Nov. 1851; ⌂ in Prin­zenthal 41 in Prin­zenthal; oo mit Eveline/Ewelina ANKE geb. KOLIWER/ERDMANN am 26. Apr. 1881 in Wilcz­ak (Prin­zenthal), Bydgosz­cz (Brom­berg), Polen
  • Sohn: Carl Gus­tav ANKE; * 12. Jul. 1854; ≈ 30. Jul. 1854 im Ksp. Bromberg
  • Sohn: Gus­tav Adolph ANKE; * 28. Apr. 1856; ≈ 12. Mai 1856 im Ksp. Bromberg
  • Toch­ter: Maria Ama­lie ANKE; * 29. Nov. 1857; ≈ 21. Mrz. 1858 im Ksp. Bromberg
  • Toch­ter: Cla­ra Emma ANKE; * 3. Sept. 1862; ≈ 2. Nov. 1862 im Ksp. Brom­berg; + 2. Jun. 1863; wur­de nur 1 Jahr alt
  • Toch­ter: Ama­lie Wil­hel­mi­ne ANKE; * 27. Jan. 1864; ≈ 28. Mrz. 1864 im Ksp. Bromberg
  • Toch­ter: Augus­te Lui­se ANKE; * 1. Nov. 1866; ≈ 8. Nov. 1866 im Ksp. Brom­berg; + in Ber­lin?; oo mit August KREHL am 19. Jul. 1887 in Wilcz­ak (Prin­zenthal), Bydgosz­cz (Brom­berg), Polen
  • Toch­ter: Augus­te METZ geb. ANKE; oo mit Bern­hard METZ

Nun such­te ich ges­tern nach den frü­he­ren Ahnen­ver­wand­ten mit den Fami­li­en­na­men ANKE bei Ancestry unter der Orts­an­ga­be Brom­berg Stadt,Posen,Prussia” in der Such­mas­ke. (Lei­der muss­te ich bei der Suche in der Orts­an­ga­be exakt Brom­berg Stadt,Posen,Prussia”, da eine ande­re Ein­ga­be wie Brom­berg” zu kei­nem kor­rek­ten Ergeb­nis führ­te. Das ist ein doo­fer Umstand, den ich bis­her nicht ganz ver­stan­den habe. Die Anga­be Brom­berg Stadt,Posen,Prussia” als rich­ti­ge Ein­ga­be ist mir aus den bis­he­ri­gen Daten der Mor­mo­nen bzw. von Fami­ly­se­arch bekannt). Neben den mir bis­her bekann­ten Namen tauch­te nun auch ein neu­er Name in den Such­ergeb­nis­sen auf, der mit Brom­berg asso­zi­iert wur­de: Sel­ma Aman­da ANKE.

Schnell war klar, dass es sich um ein neu­es Fami­li­en­mit­glied han­delt, das mit bis­her nicht bekannt war. Sie wur­de am 28. Dez 1859 und am 15. Feb 1860 getauft. Ein Geburts­ort wur­de zwar nicht ange­ge­ben, der Ort dürf­te zumin­dest eines der Vor­or­te von Brom­berg sein. Als Tau­fort gilt das Kirch­spiel Brom­berg, da die Vor­or­te von Brom­berg selbst ver­mut­lich kei­ne Kir­chen hat­ten. Ent­schei­dend für die Zuwei­sung in mei­nen Fami­li­en­stamm­baum waren jedoch die Namen der Eltern: Gott­lob ANKE und Caro­li­ne ZIEBARTH. Der Vater ist zwei­fels­frei die rich­ti­ge Anga­be. Bei der Mut­ter ist zumin­dest der Vor­na­me unter­schied­lich, jedoch nicht der Nach­na­me. Es kann aber gesagt wer­den, dass es sich den­noch um die bis­her bekann­te Mut­ter Wil­hel­mi­ne ZIEBARTH han­delt, da der ande­re Vor­na­me Caro­li­ne offen­bar ein zwei­ter Vor­na­me die­ser Per­son ist, der hier nun ver­wen­det wird. Dop­pel­te Vor­na­me waren zu die­ser Zeit abso­lut nichts unge­wöhn­li­ches gewe­sen. Heu­te ist die­ser Prak­tik rela­tiv ausgestorben.

Die Daten von Selma Amanda ANKE bei Ancestry
Die Daten von Sel­ma Aman­da ANKE bei Ancestry

Mitt­ler­wei­le habe ich auch die Ster­be­ur­kun­de von Sel­ma Aman­da ANKE gefun­den. Soviel seit ver­ra­ten: Sie ver­starb am 5. Febru­ar 1917 in Ber­lin. Aber dazu mor­gen mehr.

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen