Die Entdeckung der Selma Amanda Anke

Seit gut einem Monat bin ich nun bei Ances­try im Abo zahlend aktiv. Gestern suchte ich nach meinen Vor­fahren und Ahnen­ver­wandten mit den Fam­i­li­en­na­men ANKE. Zwar kan­nte ich wesentliche Fam­i­lien­mit­glieder der Fam­i­lie ANKE, doch die Suche bei Ances­try brachte mit eine neue Urur­groß­tante zu Tage: Sel­ma Aman­da ANKE.

Anmerkung: Nach­na­men schreibe ich auf dieser Web­seite gelegentlich/bei Bedarf groß. Der Grund ist, dass es Nach­na­men gibt, die genau­so gle­ich wie ein Vor­name klin­gen, jedoch keine Vor­na­men sind. Zur Unter­schei­dung zwis­chen gle­ichk­lin­gen­den Vor- und Nach­na­men schreibe ich die Nach­na­men wie in diesem Fall groß.

Die Ehe­frau meines direk­ten Vor­fahren und Urur­groß­vater Bern­hard Metz hieß Auguste METZ geb. ANKE. Geburts- und Sterbe­dat­en über sie (mein­er Urur­groß­mut­ter) sind mir bish­er nicht bekan­nt. Ihr Eltern hießen Gottlieb/Gottlob Lebrecht(?) ANKE und Wil­helmine ZIEBARTH; bei­des direk­te Vor­fahren in 5. Gen­er­a­tion. Auguste METZ geb. ANKE hat nach meinen bish­eri­gen Erken­nt­nis­sen 7 weit­ere Geschwis­ter (alles Urur­großonkels und Urur­groß­tan­ten von mir). Sie war die jüng­ste unter den Geschwis­tern gewe­sen. Nach­fol­gend gebe ich eine kurz Zusam­men­fas­sung des bish­eri­gen Fam­i­lien­bilds wieder:

  • Vater: Gottlieb/Gottlob Lebrecht(?) ANKE (* ca. 1833; + vor 1881 in Prinzen­thal)
  • Mut­ter: Wil­helmine ZIEBARTH
  • Sohn: Ernst Adolph ANKE; * 11. Nov. 1851 in Kanal-Kolonie A, Osowa Góra (Hohene­iche), Byd­goszcz (Bromberg), Polen; ≈ 30. Nov. 1851; ⌂ in Prinzen­thal 41 in Prinzen­thal; oo mit Eveline/Ewelina ANKE geb. KOLIWER/ERDMANN am 26. Apr. 1881 in Wilczak (Prinzen­thal), Byd­goszcz (Bromberg), Polen
  • Sohn: Carl Gus­tav ANKE; * 12. Jul. 1854; ≈ 30. Jul. 1854 im Ksp. Bromberg
  • Sohn: Gus­tav Adolph ANKE; * 28. Apr. 1856; ≈ 12. Mai 1856 im Ksp. Bromberg
  • Tochter: Maria Amalie ANKE; * 29. Nov. 1857; ≈ 21. Mrz. 1858 im Ksp. Bromberg
  • Tochter: Clara Emma ANKE; * 3. Sept. 1862; ≈ 2. Nov. 1862 im Ksp. Bromberg; + 2. Jun. 1863; wurde nur 1 Jahr alt
  • Tochter: Amalie Wil­helmine ANKE; * 27. Jan. 1864; ≈ 28. Mrz. 1864 im Ksp. Bromberg
  • Tochter: Auguste Luise ANKE; * 1. Nov. 1866; ≈ 8. Nov. 1866 im Ksp. Bromberg; + in Berlin?; oo mit August KREHL am 19. Jul. 1887 in Wilczak (Prinzen­thal), Byd­goszcz (Bromberg), Polen
  • Tochter: Auguste METZ geb. ANKE; oo mit Bern­hard METZ

Nun suchte ich gestern nach den früheren Ahnen­ver­wandten mit den Fam­i­li­en­na­men ANKE bei Ances­try unter der Ort­sangabe Bromberg Stadt,Posen,Prussia” in der Such­maske. (Lei­der musste ich bei der Suche in der Ort­sangabe exakt Bromberg Stadt,Posen,Prussia”, da eine andere Eingabe wie Bromberg” zu keinem kor­rek­ten Ergeb­nis führte. Das ist ein doofer Umstand, den ich bish­er nicht ganz ver­standen habe. Die Angabe Bromberg Stadt,Posen,Prussia” als richtige Eingabe ist mir aus den bish­eri­gen Dat­en der Mor­mo­nen bzw. von Fam­il­y­search bekan­nt). Neben den mir bish­er bekan­nten Namen tauchte nun auch ein neuer Name in den Suchergeb­nis­sen auf, der mit Bromberg assozi­iert wurde: Sel­ma Aman­da ANKE.

Schnell war klar, dass es sich um ein neues Fam­i­lien­mit­glied han­delt, das mit bish­er nicht bekan­nt war. Sie wurde am 28. Dez 1859 und am 15. Feb 1860 getauft. Ein Geburt­sort wurde zwar nicht angegeben, der Ort dürfte zumin­d­est eines der Vororte von Bromberg sein. Als Tau­fort gilt das Kirch­spiel Bromberg, da die Vororte von Bromberg selb­st ver­mut­lich keine Kirchen hat­ten. Entschei­dend für die Zuweisung in meinen Fam­i­lien­stamm­baum waren jedoch die Namen der Eltern: Got­t­lob ANKE und Car­o­line ZIEBARTH. Der Vater ist zweifels­frei die richtige Angabe. Bei der Mut­ter ist zumin­d­est der Vor­name unter­schiedlich, jedoch nicht der Nach­name. Es kann aber gesagt wer­den, dass es sich den­noch um die bish­er bekan­nte Mut­ter Wil­helmine ZIEBARTH han­delt, da der andere Vor­name Car­o­line offen­bar ein zweit­er Vor­name dieser Per­son ist, der hier nun ver­wen­det wird. Dop­pelte Vor­name waren zu dieser Zeit abso­lut nichts ungewöhn­lich­es gewe­sen. Heute ist dieser Prak­tik rel­a­tiv aus­gestor­ben.

Die Daten von Selma Amanda ANKE bei Ancestry
Die Dat­en von Sel­ma Aman­da ANKE bei Ances­try

Mit­tler­weile habe ich auch die Ster­beurkunde von Sel­ma Aman­da ANKE gefun­den. Soviel seit ver­rat­en: Sie ver­starb am 5. Feb­ru­ar 1917 in Berlin. Aber dazu mor­gen mehr.

Adver­tise­ments

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen