In eigener Sache: HTTP statt HTTPS (+ Umfrage)

Wegen einer fehlerhaften Interoperabilität zwischen meinen Provider und dem Jetpack-Plugin musste die [simple_tooltip content='Hyper Text Transfer Protocol Secure - Sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll']HTTPS[/simple_tooltip]-Unterstützung dieser Webseite bis auf Weiteres gestrichen werden. (Am Ende des Beitrags gibt es noch eine kleine Umfrage.)

Mein Provider 1&1 stellt in seinem Funktionsumfang diverse [simple_tooltip content='Secure Socket Layer - Sicherheitsschicht']SSL[/simple_tooltip]-Zertifikate, um sichere und verschlüsselte Verbindungen zu gewährleisten. Von dieser Funktion habe ich in letzter Zeit Gebrauch gemacht und in dieser Webseite eingesetzt; wahlweise im Frontend (die eigentliche Webseitenansicht) und im Backend (der Administrationsbereich). Jedoch zeigte sich, dass das Zusammenspiel zwischen der HTTPS-/SSL-Unterstützung und des Jetpack-Plugins, welches ich für einige Funktionen auf dieser Webseite verwendete, nicht immer bestens funktionierte. So wurde beispielsweise bei Verwendung der HTTPS-/SSL-Unterstützung im Frontend die Anzeige des Facebook-Widgets nicht mehr dargestellt, da das Verbindungsprotokoll mit // statt mit https:// aufgerufen wurde. Weiterhin war auch das Kommentieren einzelner Beiträge nicht möglich gewesen, weil nach dem versuchten Versenden eines Kommentars eine Fehlermeldung mit dem HTTP-Code 505 wiedergegeben wurde. Dieser Fehler-Code sagt aus, dass eine verwendete HTTP-Version nicht unterstützt wurde. Offenbar unterstützt Jetpack bisher nicht ausreichend HTTPS/SSL, wodurch sich diese Fehlermeldung erklären ließe.

Alles in einem musste ich die HTTPS-/SSL-Unterstützung für diese Webseite bis auf unbestimmte Zeit wieder wegnehmen, bis das Problem gelöst wird. Solltet ihr meine Webseite in euren Lesezeichen gespeichert haben, so checkt bitte, ob das Lesezeichen [simple_tooltip content='gegebenenfalls']ggf.[/simple_tooltip] mit dem korrekten Übertragungsprotokoll http:// gespeichert ist. Wenn beispielsweise http://ahnenforschung-johne.de steht, dann ist alles in Ordnung. Eine Abspeicherung als ahnenforschung-johne.de ohne der Angabe des Übertragungsprotokolls ist sogar noch besser, da der Webbrowser das aktuell verwendete Übertragungsprotokoll dieser Webseite automatisch ermittelt und [simple_tooltip content='gegebenenfalls']ggf.[/simple_tooltip] ergänzt. Ist jedoch bei euch https://ahnenforschung-johne.de abgespeichert, dann streicht bitte das HTTPS und speichert es ohne dieser Angabe ab: https://ahnenforschung-johne.de

Anbei habe ich noch eine kleine Umfrage an euch, an der ihr gern teilnehmen können. gern könnt ihr im Kommentarbereich noch zusätzliche Infos oder Meinungen hierzu geben.

 

Advertisements

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen