Habe ich Vorfahren aus Trittenheim an der Mosel?

Habe ich Vorfahren aus Trittenheim an der Mosel? Diese Möglichkeit stellt mir nun die Webseite FamilySearch bei meiner neuliche Suche nach Vorfahren in den Raum.

Dreh- und Angelpunkt meiner neulichen Suche ist mein Vorfahre und Spitzenahn Johannes GERHARD in 10. Generation. Dieser wurde um 1651 in Großenbach bei Bad Laasphe in Siegen-Wittgenstein geboren und starb auch dort, wobei das Sterbejahr mir nicht bekannt ist. Er heiratete am 1. Mrz. 1688 in Feudingen seine Frau Gottlieb (Godelieb) KLEIN, die im Jahr 1661 in Bermershausen bei Bad Laasphe geboren wurde.

Die Abstammung zwischen mir und Johannes GERHARD sieht übrigens wie folge aus: Michael JOHNE (ich) → Katharina-Wilhelmine Karin GUSTAV verw. JOHNE geb. LÖSER (Mutter) → Walter LÖSER (Vater) → Friedrich LÖSER (Vater) → Fried­rich MARX (Vater) → (Johann) Kraft MARX (Vater) → (Anna) Elisabeth FISCHBACH (Mutter) → Anna Margarete BODE (Mutter) → Anna Elisabeth WAGENER (Mutter) → Elisabeth (Marielies) GERHARD (Mutter) → Johannes GERHARD (Vater). Die Lebensdaten habe ich hier zwecks Übersichtlichkeit weggelassen.

Familie um Johannes GERHARD
Familie um Johannes GERHARD

Die Lebensdaten zu meinen Vorfahren Johannes GERHARD hatte ich damals aus der Wittgensteiner Familiendatei von Dr. Jochen Karl Mehldau käuflich erworben. Mit der Verarbeitung dieser Lebensdaten zeigte sich auch, dass Johannes GERHARD ein Spitzenahne ist. Das bedeutet, dass es keine weiteren, bekannten früheren Quellen (mehr) gibt, die mögliche Lebensdaten über dessen Eltern hergeben. Ein Spitzenahn steht somit ganz oben in der Baumkrone eines sinnbildlichen Familienstammbaums und stellt zugleich einen so genannten toten Punkt dar, an dem ein Ahnenforscher nicht mehr weiterforschen kann. (Unter Umständen kann man solche toten Punkte dennoch überwinden, sofern man neue, hilfreiche und weiterführende Quellen findet. Je tiefer aber ein toter Punkt in die Vergangenheit reicht, desto schwieriger wird es natürlich – und die Chancen werden um so geringer -, dass es überhaupt noch Quellen geben kann, bis man schließlich zu einem absoluten und definitiven Ende kommt.)

Meine Lebensdaten aller Vorfahren und Ahnenverwandten verwalte ich primär auf MyHeritage, wo ich dort als zahlender Kunde ein PremiumPlus-Konto besitze. Heute wollte ich zu einigen Vorfahren eigentlich nur ein paar Lebensdaten zu meinen Vorfahren ergänzen, die MyHeritage ggf. in anderen Quellen zum Abgleich und zur Ergänzung bereithält. Einer dieser Quellen ist die Webseite FamilySearch, die ihrerseits ihre Daten kostenlos für registrierte Mitglieder anbietet. Im Falle von Johannes GERHARD wurde ich über MyHeritge auf FamilySearch weitergeleitet, die offenbar neue Lebensdaten zum ihm und seinen möglichen Eltern parat hatte: https://familysearch.org/tree/pedigree/KZMR-RN3/landscape

Als Eltern von Johannes GERHARD wurden folgende Personen angegeben:

  • Vater: Hans Jost GERHARD; * ca. 1625 in Bernshausen; + 22. Feburar 1674 in Großenbach; oo am 24. Februar 1647 in Fischelbach mit
  • Mutter:  Else (Elisabeth) BENFER; * unbekannt; + 6. Februar in Großenbach; Vater: Martin BENFER (verstorben in Hesselbach)

Als Eltern von Hans Jost GERHARD wurden folgende Personen angegeben:

  • Vater: Johannes GERHARD; * unbekannt; + 6. Oktober 1643 in Bernhausen; (Vater: Herman GERHARD) oo ca. 1621 in Feudingen mit
  • Mutter:  Clara FRANK (FRANCK); * in Großenbach; + 26. Januar in Großenbach

Als Eltern von Clara FRANK (FRANCK) wurden folgende Personen angegeben:

  • Vater: Johannes Hans FRANK; * ca. 1577 in Großenbach; + 4. Februar 1634
  • Mutter:  Margreth KOEHLER; * 1581 in Großenbach; + 4. Februar 1643 in Großenbach

Als Eltern von Johannes Hans FRANK wurden folgende Personen angegeben:

  • Vater: Matthias FRANK; * 1530 in Trittenheim; + 1593
  • Mutter:  Kunigunde; * 1545 in Trittenheim; + 1577

Und schließlich werden als Eltern von Matthias FRANK wurden folgende Personen angegeben (Lebensdaten sind evt. geschätzt):

  • Vater: Matthias FRANK; * 1500 in Trittenheim; + 1530 in Trittenheim
  • Mutter:  Appollonia; * 1500 in Trittenheim; + 1530 in Trittenheim

(Zwecks Unterscheidbarkeit habe ich die Ortsangaben aus Siegen-Wittgenstein in dieser Auflistung in grüner Farbe hinterlegt und die Ortsabgabe von Trittenheim in roter Farbe.)

Wenn man sich die Angaben nur betrachtet und man annimmt, sie seien korrekt, so erkennt man, dass es Matthias FRANK (junior; * 1530) war, der aus Trittenheim nach Großenbach auswanderte. Als er ca. 43 Jahre alt war, wurde sein Sohn Johannes Hans FRANK ca. 1577 in Großenbach geboren. Die Gründe für die Auswanderung von Trittenheim nach Großenbach sind natürlich völlig unbekannt. Zwischen Trittenheim und Großenbach liegen übrigens rund 160 km Luftlinie und ca. 290 km Landweg.

Nun gilt es zu beweisen, ob da eine tatsächliche Verbindung zwischen Johannes GERHARD und Matthias FRANK (senior; * 1500) gibt, wie es FamilySearch aufzeigt. FamilySearch ist zwar ein nützliches Online-Angebot der Mormonen, allerdings aber auch dafür bekannt, dass sich Fehler in den angebotenen Informationen eingeschlichen haben. Die häufigsten Fehler dieser Art sind falsche Abschreibungen von Namen und Zahlen, sowie das fehlerhafte Verknüpfen von Teilstammbäumen. Meine Aufgabe ist es nun, die Angaben zu verifizieren. Zwar würde ich mich freuen, wenn sie in der Tat korrekt wären, jedoch sollte man auch eine gewisse Skepsis haben. Wenn die Informationen sich als korrekt erweisen, dann hat sich sprichwörtlich ein kleines Fenster eröffnet und ich hätte ein neues Herkunftsgebiet meiner Vorfahren erschlossen.

Ich bin gespannt…

Update vom 27.06.2017: Es hat sich eben gezeigt, dass die Angaben zu Matthias FRANK aus Trittenheim nicht selbst von Familysearch erhoben worden sind, sondern von Benutzern selbst eingegeben wurden. Es handelt sich um Benutzereingaben.

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen