Mein erster Stammbaum: vor 5 Jahren und heute

Vor eini­gen Tagen fand ich in meinem Archiv bei MyHer­itage eine 5 Jahre alte Grafik eines Stamm­baums mein­er Vor­fahren. Weit­er angeregt durch den aktuellen Beitrag Mein erster Stamm­baum” des Blogs Fam­i­liengeschichte erforschen” bringe ich nun auf dieser Seite einen kleinen Ver­gle­ich der Stamm­baum­grafik mein­er Vor­fahren zwis­chen damals (vor 5 Jahren) und heute.

Bei MyHer­itage, einem israelis­chen, kom­merziellen Anbi­eter für die Ver­wal­tun­gen von per­sön­lichen, geneal­o­gis­chen Dat­en und Fam­i­lien­stamm­bäu­men, bin ich seit dem 25. Novem­ber 2012 angemeldet und unterm Strich gut zufrieden. MyHer­itage bietet einem Benutzer die Möglichkeit, aus seinem Stamm­baum einige, ver­schiedene Dia­gramme zu erstellen. Zu grundle­gen­den Dia­gram­men gehört die Darstel­lung der Vor­fahren in einem Stamm­baum. Erstellte Dia­gramme wer­den automa­tisch gespe­ichert und archiviert (die aber selb­stver­ständlich auch gelöscht wer­den kön­nen). Neulich blick­te ich mal wieder in diese per­sön­liche Archiv und fand fol­gende alte Grafik:

Vorfahren-Stammbaum von 2012
Vorfahren-Stammbaum von 2012

Das war der alte Stand aus Jahr 2012. Damals hat­te mein Fam­i­lien­stamm­baum ger­ade mal ca. 200 Per­so­n­en. Bei den Vor­fahren fahren es ger­ade mal ein Dutzend Per­so­n­en gewe­sen, wobei 3–4 Per­so­n­en wahrschein­lich sog­ar nur Platzhal­ter waren, da ich noch keine genaueren Dat­en hat­te.

Die Jahre ver­strichen, einige schick­sal­shafte Begeg­nun­gen mit fer­nen Ver­wandten passierten und meine Forschung baute sich schließlich allmäh­lich und stetig aus. (Ich berichtete darüber in einem Gastin­ter­view auf MyHer­itage.) Mit­tler­weile habe ich ca. 400–500 Vor­fahren, darunter ca. 100 Spitzenah­nen.

So entsch­ied ich mich kür­zlich, eine aktuelle Grafik mein­er Vor­fahren anzufer­ti­gen:

Vorfahren-Stammbaum heute (2017)
Vorfahren-Stammbaum heute (2017)

Wegen der Vielzahl an Per­so­n­en habe ich die Grafik in ein­er über­sichtlichen Größe gelassen. Daher wirken vie­len Per­so­n­en eher als schema­tis­che Gebilde. Die Fah­nen­stange mein­er Vor­fahren ist aber noch lange nicht erre­icht. Es gibt noch einige Vor­fahren­zweige, die noch unvoll­ständig erforscht wor­den sind.

Quelle des Beitrag­bilds: Stephanie Hof­schlaeger / pixelio.de

Kleines Update: In ein­er früheren Ver­sion dieses Beitrag habe ich geschrieben, dass min erster Stamm­baum 6 Jahre als sei. Das ist falsch: er ist 5 Jahre alt. Hier lag ein klein­er Rechen­fehler zugrunde.

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen