MyHeritage DNA Kit 1/8: Auftrag erteilt

MyHeritage DNA Kit

MyHe­ri­ta­ge DNA ist nun schon seit etwas län­ge­rer Zeit auf dem Markt. Seit eini­gen Tagen wird ein spe­zi­el­les Weih­nachts­an­ge­bot vom DNA-Test ange­bo­ten, das statt 89 EUR nur 45 EUR kos­tet. Es ist ein Grund für mich, end­lich auch mal auf das Ange­bot ein­zu­ge­hen und es zu bestel­len.

Heu­te habe ich es getan: ich habe mit das MyHe­ri­ta­ge DNA Kit für 45 EUR bestellt. Hin­zu kom­men lei­der noch die Ver­sand­kos­ten in Höhe von 12 EUR, dass das DNA-Kit direkt aus den USA zuge­sandt wird. So kommt man auf ins­ge­samt 61 EUR, die ich zahl­te.

Nach dem Bestell- und Bezahl­vor­gang wird eine Über­sichts­sei­te frei­ge­schal­tet, die über den aktu­el­len Vor­gang wei­ter berich­tet. Dabei wird der kom­plet­te Vor­gang von der Bestel­lungs­auf­ga­be bis zur Prä­sen­ta­ti­on der Resul­ta­te in 8 Etap­pen ange­zeigt. Die ers­te Etap­pe hat­te ich heu­te erfüllt. Über die wei­te­ren Etap­pe wer­den ich in die­sem Blog kurz dar­über schrei­ben, sobald ich sie erreicht habe.

MyHeritage DNA Kit: Phase 1
MyHe­ri­ta­ge DNA Kit: Pha­se 1

Im Übri­gen war das MyHe­ri­ta­ge DNA Kit, das ich heu­te bestellt habe, nicht mein ers­ter DNA-Test gewe­sen. Bereits vor zwei Jah­ren hat­te ich einen mtDNA-Test bei Famiy Tree DNA mit einem Resul­tat gemacht.

Autor: Michael Johne

Blogger, Programmierer, Astronom, Dichter, Hobby-Genealoge, Namensforscher, Sprachanalyst, Freizeit-Fotograf, Weltenträumer

Kommentar verfassen