In eigener Sache: nun auch im VK-Netzwerk

In eigener Sache: Ahnenforschung Johne findet sich nun auch im sozialen Netzwerk VK wieder: https://vk.com/ahnenforschungjohne.

„In eigener Sache: nun auch im VK-Netzwerk“ weiterlesen

Es war einmal… eine technische Arbeitspause

Mancher aktiver Leser dieses Blogs wird sich wahrscheinlich gewundert haben, weshalb es in den letzten 2-3 Monaten ein wenig Ruhe geworden ist. Die Gründe hier sind zwei: (1.) kleine, technische Probleme und (2.) berufsbedingt weniger Zeit. Der erste Grund wurde mittlerweile behoben. Mit dem zweiten Grund wird man wohl oder übel leben und kämpfen müssen, der mal kommt und dann wieder geht.

Jedenfalls die Arbeitspause für eine gewisse Zeit vorbei und die Beträge werden vor für paar Monate wieder mehrmals erscheinen.

Quelle des Beitragbilds: Juergen Jotzo  / pixelio.de

Die Suche nach „Bernhard METZ“ in den Adressbüchern von Bromberg

Gestern fand ich die Geburtsurkunde meiner Ururgroßmutter Käthe Wilhelmine HENSEL (geb. METZ). Ich erfuhr, dass die Adressbücher von Bromberg/Bydgoszcz seit langem online verfügbar sind. Da ich den Namen des Vater meiner Ururgroßmutter kannte – Bernhard METZ -, stürzte ich mich auf diese Adressbücher und wusste ich, wonach ich suchen musste. Mit der Geburt meiner Ururgroßmutter und ihren Eltern und Ahnen davor begründetet sich meine preußische Abstammung. „Die Suche nach „Bernhard METZ“ in den Adressbüchern von Bromberg“ weiterlesen

Eine genealogische Verbindung zum amerikanischen Pilgervater William Brewster

Amerika wurde im 16. Jahrhundert wurden von den ersten Siedler aus England kolonialisiert. Einer der ersten Sieldungsgründer war der Pilgervater William Brewster gewesen, der an der Gründung der Plymouth-Kolonie beteiligt war. Während meiner Recherchen fand ich eine genealogische Verbindung zwischen mir und dem Pilgervater. Er ist de facto mein Schwiegerahnenurgroßonkel 17. Grades.
„Eine genealogische Verbindung zum amerikanischen Pilgervater William Brewster“ weiterlesen

Family Tree DNA-Ergebnisse für die mtDNA erhalten

Am Anfang dieses Jahres hatte ich mal einem DNA-Test teilgenommen. Dieser Test wurde von Family Tree DNA preisvergünstigt angeboten. Vor zwei Wochen bekam nun das Ergebnis. „Family Tree DNA-Ergebnisse für die mtDNA erhalten“ weiterlesen

Ich und die ACHENBACHs

Dieser Tage habe ich mich ein wenig mit dem wittgensteinischen Geschlecht und dem Familiennamen ACHENBACH beschäftigt. Folgender Artikel gibt einen einfachen Überblick über die Anfänge der ACHENBACHs und den Ortschaften mit dem Namen Achenbach wieder und wie ich in Relation mit meinen Ahnen in den weiten Ahnenstammbaum der ACHENBACHs reinpasse. „Ich und die ACHENBACHs“ weiterlesen

Par terre geboren

Wie wurden Vorfahren geboren? Zu Hause? Im Krankenhaus? Oder auf offener Straße? Meiner Vorfahre Robert Bruno Hummig wurde jedenfalls in einer Straße par terre geboren. „Par terre geboren“ weiterlesen

An der Grenze

Irgendwann erwischt es jeden Ahnenforscher: der Übergang bei der Suche nach Ahnen vom Standesamt ins Reich der Kirchenbücher. Bei mir ist dieser Grenzübertritt nun eingetreten. „An der Grenze“ weiterlesen

Mein erster genealogischer DNA-Test

MyHeritage hat einiges an DNA-Tests anzubieten, um sich die Verwandtschaft auf DNA-Basis bestätigen zu lassen. Leider sind die Preis sehr teuer und für viele ein schmerzlicher Griff in den Geldbeutel. Jedoch scheint MyHeritage derzeit die Testvariante mtDNAPlus zum halben Preis von „nur“ 40 EUR anzubieten. Ein gute Gelegenheit für mich, um mich mal an dieser Sache heranzutasten. „Mein erster genealogischer DNA-Test“ weiterlesen

Die Eheurkunde von Hermann Herbert Plänitz & Alma Emma Else Plänitz geb. Richter

Gestern erhielt wieder mal eine Kopie einer Urkunde von meinen Vorfahren. Es handelt sich aber nicht um irgendeine Urkunde und unter vielen Urkunden, sondern sie sticht (z. t. im Nachhinein) mit einigen Besonderheiten für mich persönlich hervor. „Die Eheurkunde von Hermann Herbert Plänitz & Alma Emma Else Plänitz geb. Richter“ weiterlesen