Auf der Spur meiner Vorfahren SCHRÖN aus dem Hessen-Darmstädtischen (Teil 1/2)

Vor 2–3 Jah­ren hat­te ich vom Hei­mat­for­scher Dr. Jochen-Karl Mehl­dau aus sei­ner Witt­gen­stei­ner Fami­li­en­da­tei eini­ge genea­lo­gi­sche Daten über mei­ne Vor­fah­ren aus Sie­gen-Witt­gen­stein gekauft. Einer die­ser Vor­fah­ren ist Anna Mar­ga­re­te (Mar­gre­tha) SCHRÖN, die ca. 1736 in Hes­sen-Darm­stadt gebo­ren wur­de und 1800 in Ban­fe bei Bad Laas­phe ver­starb. In die­sem Bei­trag möch­te ich kurz ein paar Eck­da­ten ihres Lebens vor­stel­len und anhand den digi­ta­li­sier­ten Kir­chen­buch­ein­tra­gun­gen auf dem Kir­chen­buch­por­tal Archion die Spu­ren ihrer Geburt, Ehe und Tod nach­for­schen, um die von Dr. Mehl­dau erhal­te­nen Daten zu veri­fi­zie­ren und evt. sogar selbst neue Infor­ma­tio­nen zu ent­de­cken, die mir bei der For­schun­gen wei­ter­hel­fen könn­ten.  Auf der Spur mei­ner Vor­fah­ren SCHRÖN aus dem Hes­sen-Darm­städ­ti­schen (Teil 1/2)“ wei­ter­le­sen

Die MARXs in der Wittgensteiner Familiendatei

Vor eini­ger Zeit hat­te ich die MARXs als mei­ne Vor­fah­ren aus Ban­fe bei Bad Laas­phe ent­deckt. Ich konn­te zwar durch die Daten der KB-Mikro­ver­fil­mung von den Mor­mo­nen eini­ge Daten erhal­ten, jedoch hat­te ich das gefühlt, dass die Daten nur eine Hil­fe­stel­lung ist. Nach eini­ger Hil­fe und ein wenig Recher­chie­ren fand ich schließ­lich die so genann­te Witt­gen­stei­ner Fami­li­en­da­tei”. Die MARXs in der Witt­gen­stei­ner Fami­li­en­da­tei“ wei­ter­le­sen

Die Entdeckung der MARXs

Mit der dicken Post, die ich in den letz­ten Tagen bekam, schau­te ich zuerst nach Fried­rich Lößer geb. Marx nach und such­te anschlie­ßend wei­te­re, mög­li­che Daten im Inter­net nach. Ich wur­de fün­dig. Die Ent­de­ckung der MARXs“ wei­ter­le­sen