Sterbeurkunde 23/1887 (Okollo/Schleusenau): Bernhard MACHHOLZ

Bei mein­er neulichen Suche nach den MACHHOLZ in den Bromberg­er Adress­büch­ern stellte ich fest, dass der Ein­trag zu Bern­hard MACHHOLZ im Jahr 1887 ver­schwand und stattdessen im Jahr 1888 ein neuer Ein­trag der Per­son Hen­ri­ette MACHHOLZ auf­trat. Ich ver­mutete, dass Bern­hard MACHHOLZ im Jahr 1887 ver­stor­ben sein kön­nte. Eine Suche in den öffentlichen Standesam­tak­ten von Schleuse­nau (Okollo/Okole) bei Bromberg, dem dama­li­gen Wohnort von ihm, zeigte schnell, dass Bern­hard MACHHOLZ in der Tat im Jahr 1887 ver­starb.

Ster­beurkunde 23/1887 (Okollo/Schleusenau): Bern­hard MACHHOLZweit­er­lesen

Adver­tise­ments

Verlustlisten 1. Weltkrieg: Richard MACHHOLZ (Schleusenau, Bromberg)

Vor eini­gen Tagen suchte ich mit­tels den Nach­na­men mein­er Vor­fahren aus Prinzen­thal bei Bromberg in den Ver­lustlis­ten des Ersten Weltkrieges auf der Web­seite des Vere­ins für Com­put­er­ge­nealo­gie nach Ein­trä­gen von Gefal­l­enen, Ver­mis­sten oder Ver­wun­de­ten, die mit meinen Ahnen­ver­wandten aus Prinzen­thal kor­re­lieren. Konkretes find­en kon­nte ich zwar nichts. Jedoch fand ich einen gewis­sen Richard MACHHOLZ, der mein Inter­esse geweckt hat.

Ver­lustlis­ten 1. Weltkrieg: Richard MACHHOLZ (Schleuse­nau, Bromberg)“ weit­er­lesen

Die Entdeckung der Selma Amanda Anke

Seit gut einem Monat bin ich nun bei Ances­try im Abo zahlend aktiv. Gestern suchte ich nach meinen Vor­fahren und Ahnen­ver­wandten mit den Fam­i­li­en­na­men ANKE. Zwar kan­nte ich wesentliche Fam­i­lien­mit­glieder der Fam­i­lie ANKE, doch die Suche bei Ances­try brachte mit eine neue Urur­groß­tante zu Tage: Sel­ma Aman­da ANKE.

Die Ent­deck­ung der Sel­ma Aman­da Anke“ weit­er­lesen

Geburtsukunde 90/1879 Prinzenthal: Arnold Bruno Metz

Gestern fand ich zu mein­er Über­raschung die Geburt­surkunde 90/1879 zu Prinzen­thal von Arnold Bruno Metz. Er ist das bish­er dritte, unbekan­nte Geschwis­ter meines Urur­groß­vaters Bern­hard Metz.

Geburt­sukunde 90/1879 Prinzen­thal: Arnold Bruno Metz“ weit­er­lesen

Nakielska 77 – Nakeler Str. 77

Gestern schrieb ich in einem län­geren Beitrag unter anderem über die Wohnorte meines Vor­fahrens Bern­hard METZ”. Der let­zte Wohnort in Prinzen­thal bzw. in Bromberg war die Nakel­er Str. 77” gewe­sen. Das zuge­hörige Wohn­haus kon­nte ich nun aus­find­ig machen. Nakiel­s­ka 77 – Nakel­er Str. 77“ weit­er­lesen

Der Fund der Geburtsurkunde von Käthe Wilhelmine Hensel (geb. Metz)” aus Prinzenthal

Während mein­er Abwe­sen­heit von Deutsch­land hat sich anders wo einiges getan. So hat die Stadtver­wal­tung von Byd­goszcz (Bromberg) und Torun in Polen ihre alten preußis­chen Standesam­tak­ten voll­ständig gestellt. Grund genug, da wieder mal reinzuschauen. Und ihre fand prompt meine Urur­großo­ma Käthe Wil­helmine HENSEL (geb. METZ). Der Fund der Geburt­surkunde von Käthe Wil­helmine Hensel (geb. Metz)” aus Prinzen­thal“ weit­er­lesen