Heiratsregister 27/1877 (Schleusenau/Okollo): Julius Albert GUTZMANN & Emma Mathilde MACHHOLZ

Auf der Webseite Poznan Project wird man gelegentlich fündig, wenn man in seiner persönlichen Ahnenforschung auf heutigem polnischen Boden nicht mehr weiterkommt. So suchte ich wieder in diesen Tagen unter der Eingabe des Nachnamens MACHHOLZ, ob es evt. Einträge gibt, die sich an meine neuen Erkenntnissen anknüpfen. Und ja, ich bin mit einem Eintrag in einem Heiratsregister fündig geworden, der am Ende sogar noch eine Überraschung offen hielt.

„Heiratsregister 27/1877 (Schleusenau/Okollo): Julius Albert GUTZMANN & Emma Mathilde MACHHOLZ“ weiterlesen

Die Sterbeurkunde 1523/1908 (Berlin IX) von Auguste Luise KREHL geb. ANKE

Bereits in meinem gestrigen, letzten Beitrag angedeutet stelle ich hier die Sterbeurkunde 1523/1908 (Berlin IX) von Auguste Luise KREHL geb. ANKE vor, die ich bei meinen weiteren Recherchen fand.

„Die Sterbeurkunde 1523/1908 (Berlin IX) von Auguste Luise KREHL geb. ANKE“ weiterlesen

Hinweise zum Sterbeort von Wilhelmine ZIEBARTH

Über die Bedeutung und Herkunft des Nachnamens von Wilhelmine ZIEBARTH hatte ich heute etwas geschrieben. Eben erhielt ich konkrete Hinweise, dass sie nicht in Prinzenthal bei Bromberg wie bisher angenommen verstarb, sondern überraschenderweise in Sachsen.

„Hinweise zum Sterbeort von Wilhelmine ZIEBARTH“ weiterlesen

Die Sterbeurkunde von Selma Amanda ANKE

Gestern stellte ich meine Ururgroßtante Selma Amanda ANKE vor. Heute stelle ich ihre Geburtsurkunde vor.

„Die Sterbeurkunde von Selma Amanda ANKE“ weiterlesen

Die Entdeckung der Selma Amanda Anke

Seit gut einem Monat bin ich nun bei Ancestry im Abo zahlend aktiv. Gestern suchte ich nach meinen Vorfahren und Ahnenverwandten mit den Familiennamen ANKE. Zwar kannte ich wesentliche Familienmitglieder der Familie ANKE, doch die Suche bei Ancestry brachte mit eine neue Ururgroßtante zu Tage: Selma Amanda ANKE.

„Die Entdeckung der Selma Amanda Anke“ weiterlesen

Der Fund der Geburtsurkunde von „Käthe Wilhelmine Hensel (geb. Metz)“ aus Prinzenthal

Während meiner Abwesenheit von Deutschland hat sich anders wo einiges getan. So hat die Stadtverwaltung von Bydgoszcz (Bromberg) und Torun in Polen ihre alten preußischen Standesamtakten vollständig gestellt. Grund genug, da wieder mal reinzuschauen. Und ihre fand prompt meine Ururgroßoma Käthe Wilhelmine HENSEL (geb. METZ). „Der Fund der Geburtsurkunde von „Käthe Wilhelmine Hensel (geb. Metz)“ aus Prinzenthal“ weiterlesen