Vorwerkstraße 9: 55 Jahre lang in einer Wohnung

In mein­er Ahnen­forschung beschäftige ich mich auch mit den Wohnorten mein­er Vor­fahren. Der Zweck ist dahin­ter, dass ich gern wis­sen und ver­ste­hen will, wo und wie meine Vor­fahren gelebt haben. Dazu ist es mir wichtig, diese früheren Wohnorte aufzusuchen. Ein­er dieser Wohnorte ist die Vor­w­erk­straße 9 in Kötzschen­bro­da (Rade­beul), wo meine Urur­großel­tern Robert Bruno Hum­mig und Anna Martha Hum­mig geb. Wern­er fast 55 Jahre lang in dieser Woh­nung lebten.

Vor­w­erk­straße 9: 55 Jahre lang in ein­er Woh­nung“ weit­er­lesen

Adver­tise­ments

Daten von Robert Bruno Hummig & Anna Martha Hummig geb. Werner

Neben der Post aus Luck­au habe ich auch in diesen Tagen wieder mal Post vom Stadtarchiv Rade­beul erhal­ten. Darin enthal­ten war Kopi­en von den Geburt­surkun­den, den Ster­beurkun­den, der Eheurkunde und anderen kleineren Din­gen des Ehep­aars Robert Bruno Hum­mig & Anna Martha Hum­mig geb. Wern­er; meinen Urur­großel­tern. Dat­en von Robert Bruno Hum­mig & Anna Martha Hum­mig geb. Wern­er“ weit­er­lesen

Vorfahren aus Brandenburg?

Der Vater meines Vaters hieß Her­bert Wolf­gang Plänitz. Er ist der Stam­m­vater des Nach­na­mens Plänitz in meinem Fam­i­lien­stamm­baum. Von ihm besitze ich eine Geburt­surkunde. Und diese Urkunde gibt einen ersten, vagen Hin­weis darauf, dass ein Teil mein­er Vor­fahren aus Bran­den­burg stam­men kön­nte. Vor­fahren aus Bran­den­burg?“ weit­er­lesen

Übersetzung des Randvermerk aus der Geburtsurkunde von Bruno Arno Walter Hummig

Gestern habe ich über die Geburt­surkun­des meines Urgroß­vaters Bruno Arno Wal­ter Hum­mig geschrieben und über einen Rand­ver­merk, der mir schwierig zu lesen war. Ich stellte den Text auf ein­er Facebook-Gruppe online und bekam 10 Minuten später den über­set­zten Text zurück. Über­set­zung des Rand­ver­merk aus der Geburt­surkunde von Bruno Arno Wal­ter Hum­mig“ weit­er­lesen

Die Geburtsurkunde von Bruno Arno Walter Hummig

Ende Novem­ber let­zten Jahres erhielt ich die Geburt­surkunde mein­er ver­stor­be­nen Urgroß­vaters Bruno Arno Wal­ter Hum­mig. Lei­der fand ich erst diese Woche Zeit, mich mit diesem Doku­ment auseinan­der zuset­zen. Die Geburt­surkunde von Bruno Arno Wal­ter Hum­mig“ weit­er­lesen

Was der Nachname HUMMIG wohl bedeuten mag?

In mein­er säch­sis­chen Ver­wandtschaft gibt es wenige HUMMIG-Ahnen. Nun rät­se­le ich auch, was dieser Nach­name bedeuten mag. Was der Nach­name HUMMIG wohl bedeuten mag?“ weit­er­lesen

Neues aus meinem Stammbaum [BERGK, BÖHME, HUMMIG, LÖSER]

Nach etwas län­ger­er Zeit habe ich wieder mich eine Anfrage nach Urkun­den aus dem Per­so­n­en­stand­sreg­is­ter mein­er Vor­fahren entschlossen. Die let­zten 3–4 Monate war ich pri­vat in andere Angele­gen­heit­en einge­plant, so dass ich bish­er keine Möglichkeit fand. Nun jedoch wieder… Neues aus meinem Stamm­baum [BERGK, BÖHME, HUMMIG, LÖSER]“ weit­er­lesen