Vorwerkstraße 9: 55 Jahre lang in einer Wohnung

In mei­ner Ahnen­for­schung beschäf­ti­ge ich mich auch mit den Wohn­or­ten mei­ner Vor­fah­ren. Der Zweck ist dahin­ter, dass ich gern wis­sen und ver­ste­hen will, wo und wie mei­ne Vor­fah­ren gelebt haben. Dazu ist es mir wich­tig, die­se frü­he­ren Wohn­or­te auf­zu­su­chen. Einer die­ser Wohn­or­te ist die Vor­werk­stra­ße 9 in Kötz­schen­bro­da (Rade­beul), wo mei­ne Urur­groß­el­tern Robert Bru­no Hum­mig und Anna Mar­tha Hum­mig geb. Wer­ner fast 55 Jah­re lang in die­ser Woh­nung leb­ten.

Vor­werk­stra­ße 9: 55 Jah­re lang in einer Woh­nung“ wei­ter­le­sen

Daten von Robert Bruno Hummig & Anna Martha Hummig geb. Werner

Neben der Post aus Luckau habe ich auch in die­sen Tagen wie­der mal Post vom Stadt­ar­chiv Rade­beul erhal­ten. Dar­in ent­hal­ten war Kopi­en von den Geburts­ur­kun­den, den Ster­be­ur­kun­den, der Eheur­kun­de und ande­ren klei­ne­ren Din­gen des Ehe­paars Robert Bru­no Hum­mig & Anna Mar­tha Hum­mig geb. Wer­ner; mei­nen Urur­groß­el­tern. Daten von Robert Bru­no Hum­mig & Anna Mar­tha Hum­mig geb. Wer­ner“ wei­ter­le­sen

Vorfahren aus Brandenburg?

Der Vater mei­nes Vaters hieß Her­bert Wolf­gang Plä­nitz. Er ist der Stamm­va­ter des Nach­na­mens Plä­nitz in mei­nem Fami­li­en­stamm­baum. Von ihm besit­ze ich eine Geburts­ur­kun­de. Und die­se Urkun­de gibt einen ers­ten, vagen Hin­weis dar­auf, dass ein Teil mei­ner Vor­fah­ren aus Bran­den­burg stam­men könn­te. Vor­fah­ren aus Bran­den­burg?“ wei­ter­le­sen

Übersetzung des Randvermerk aus der Geburtsurkunde von Bruno Arno Walter Hummig

Ges­tern habe ich über die Geburts­ur­kun­des mei­nes Urgroß­va­ters Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig geschrie­ben und über einen Rand­ver­merk, der mir schwie­rig zu lesen war. Ich stell­te den Text auf einer Face­book-Grup­pe online und bekam 10 Minu­ten spä­ter den über­setz­ten Text zurück. Über­set­zung des Rand­ver­merk aus der Geburts­ur­kun­de von Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig“ wei­ter­le­sen

Die Geburtsurkunde von Bruno Arno Walter Hummig

Ende Novem­ber letz­ten Jah­res erhielt ich die Geburts­ur­kun­de mei­ner ver­stor­be­nen Urgroß­va­ters Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig. Lei­der fand ich erst die­se Woche Zeit, mich mit die­sem Doku­ment aus­ein­an­der zuset­zen. Die Geburts­ur­kun­de von Bru­no Arno Wal­ter Hum­mig“ wei­ter­le­sen

Was der Nachname HUMMIG wohl bedeuten mag?

In mei­ner säch­si­schen Ver­wandt­schaft gibt es weni­ge HUM­MIG-Ahnen. Nun rät­se­le ich auch, was die­ser Nach­na­me bedeu­ten mag. Was der Nach­na­me HUMMIG wohl bedeu­ten mag?“ wei­ter­le­sen

Neues aus meinem Stammbaum [BERGK, BÖHME, HUMMIG, LÖSER]

Nach etwas län­ge­rer Zeit habe ich wie­der mich eine Anfra­ge nach Urkun­den aus dem Per­so­nen­stands­re­gis­ter mei­ner Vor­fah­ren ent­schlos­sen. Die letz­ten 3–4 Mona­te war ich pri­vat in ande­re Ange­le­gen­hei­ten ein­ge­plant, so dass ich bis­her kei­ne Mög­lich­keit fand. Nun jedoch wie­der… Neu­es aus mei­nem Stamm­baum [BERGK, BÖHME, HUMMIG, LÖSER]“ wei­ter­le­sen