An der Grenze

Irgend­wann erwischt es jeden Ahnen­for­scher: der Über­gang bei der Suche nach Ahnen vom Stan­des­amt ins Reich der Kir­chen­bü­cher. Bei mir ist die­ser Grenz­über­tritt nun ein­ge­tre­ten. An der Gren­ze“ wei­ter­le­sen

Die Eheurkunde von Hermann Herbert Plänitz & Alma Emma Else Plänitz geb. Richter

Ges­tern erhielt wie­der mal eine Kopie einer Urkun­de von mei­nen Vor­fah­ren. Es han­delt sich aber nicht um irgend­ei­ne Urkun­de und unter vie­len Urkun­den, son­dern sie sticht (z. t. im Nach­hin­ein) mit eini­gen Beson­der­hei­ten für mich per­sön­lich her­vor. Die Eheur­kun­de von Her­mann Her­bert Plä­nitz & Alma Emma Else Plä­nitz geb. Rich­ter“ wei­ter­le­sen

Vorfahren aus Brandenburg?

Der Vater mei­nes Vaters hieß Her­bert Wolf­gang Plä­nitz. Er ist der Stamm­va­ter des Nach­na­mens Plä­nitz in mei­nem Fami­li­en­stamm­baum. Von ihm besit­ze ich eine Geburts­ur­kun­de. Und die­se Urkun­de gibt einen ers­ten, vagen Hin­weis dar­auf, dass ein Teil mei­ner Vor­fah­ren aus Bran­den­burg stam­men könn­te. Vor­fah­ren aus Bran­den­burg?“ wei­ter­le­sen

Die Bedeutung und die Herkunft des Nachnamens PLÄNITZ in Verbindung mit PLANITZ, VON DER PLANITZ, PLAUNITZ und PLANITZER

Lan­ge Zeit habe ich über­legt, was der Nach­na­me Plä­nitz, den ich eigent­lich gebür­tig tra­gen müss­te, bedeu­tet. Die letz­ten zwei Wochen habe ich mich auf der Suche gemacht und des­sen Bedeu­tung gefun­den, die im Zusam­men­hang mit wei­te­ren Nach­na­men Pla­nitz, von der Pla­nitz, Plau­nitz und Pla­nit­zer steht. Die Bedeu­tung und die Her­kunft des Nach­na­mens PLÄNITZ in Ver­bin­dung mit PLANITZ, VON DER PLANITZ, PLAUNITZ und PLANITZERwei­ter­le­sen