Die Entdeckung der Selma Amanda Anke

Seit gut einem Monat bin ich nun bei Ancestry im Abo zah­lend aktiv. Ges­tern such­te ich nach mei­nen Vor­fah­ren und Ahnen­ver­wand­ten mit den Fami­li­en­na­men ANKE. Zwar kann­te ich wesent­li­che Fami­li­en­mit­glie­der der Fami­lie ANKE, doch die Suche bei Ancestry brach­te mit eine neue Urur­groß­tan­te zu Tage: Sel­ma Aman­da ANKE.

Die Ent­de­ckung der Sel­ma Aman­da Anke“ wei­ter­le­sen

Nakielska 77 – Nakeler Str. 77

Ges­tern schrieb ich in einem län­ge­ren Bei­trag unter ande­rem über die Wohn­or­te mei­nes Vor­fah­rens Bern­hard METZ”. Der letz­te Wohn­ort in Prin­zen­thal bzw. in Brom­berg war die Nake­ler Str. 77” gewe­sen. Das zuge­hö­ri­ge Wohn­haus konn­te ich nun aus­fin­dig machen. Nakiels­ka 77 – Nake­ler Str. 77“ wei­ter­le­sen

Die Suche nach Bernhard METZ” in den Adressbüchern von Bromberg

Ges­tern fand ich die Geburts­ur­kun­de mei­ner Urur­groß­mutter Käthe Wil­hel­mi­ne HENSEL (geb. METZ). Ich erfuhr, dass die Adress­bü­cher von Bromberg/Bydgoszcz seit lan­gem online ver­füg­bar sind. Da ich den Namen des Vater mei­ner Urur­groß­mutter kann­te – Bern­hard METZ -, stürz­te ich mich auf die­se Adress­bü­cher und wuss­te ich, wonach ich suchen muss­te. Mit der Geburt mei­ner Urur­groß­mutter und ihren Eltern und Ahnen davor begrün­de­tet sich mei­ne preu­ßi­sche Abstam­mung. Die Suche nach Bern­hard METZ” in den Adress­bü­chern von Brom­berg“ wei­ter­le­sen

Der Fund der Geburtsurkunde von Käthe Wilhelmine Hensel (geb. Metz)” aus Prinzenthal

Wäh­rend mei­ner Abwe­sen­heit von Deutsch­land hat sich anders wo eini­ges getan. So hat die Stadt­ver­wal­tung von Bydgosz­cz (Brom­berg) und Torun in Polen ihre alten preu­ßi­schen Stan­des­amt­ak­ten voll­stän­dig gestellt. Grund genug, da wie­der mal rein­zu­schau­en. Und ihre fand prompt mei­ne Urur­groß­o­ma Käthe Wil­hel­mi­ne HENSEL (geb. METZ). Der Fund der Geburts­ur­kun­de von Käthe Wil­hel­mi­ne Hen­sel (geb. Metz)” aus Prin­zen­thal“ wei­ter­le­sen