Meine genealogische Verbindung zu den Nachkommen der Passagiere des Schiffs Mayflower“, welches im Jahr 1620 in die Neue Welt aufbrach

Vor genau 399 Jah­ren brach am 16. Sep­tem­ber 1620 das Segel­schiff May­flower (deutsch: Mai­glöck­chen) mit 102 Pas­sa­gie­ren und 31 Mann Besat­zung von Eng­land auf, um eine Kolo­nie in der Neu­en Welt zu grün­den. Seit je her ist es in Ame­ri­ka zu einer klei­ner Tra­di­ti­on gewor­den, dass man eine genea­lo­gi­sche Ver­bin­dung als mög­li­cher Nach­fah­re von den dama­li­gen Sied­lern sucht. Vor ein paar Jah­ren habe ich eben­falls unbe­ab­sich­tigt eine genea­lo­gi­schen Ver­bin­dung als direkt ange­hei­ra­te­te Ver­wandt­schaft zu die­sen ame­ri­ka­ni­schen Sied­lern gefun­den.

Mei­ne genea­lo­gi­sche Ver­bin­dung zu den Nach­kom­men der Pas­sa­gie­re des Schiffs May­flower“, wel­ches im Jahr 1620 in die Neue Welt auf­brach“ Wei­ter­le­sen