Welchen Nachnamen trage ich? Oder: Eine verflixte Sache mit den Nachnamen

Nachnamen dienen zur Unterscheidung von einer bestimmten Gruppe von Menschen, die den gleichen Vornamen tragen. Viele Menschen fühlen sich in der Familie mit gleichen Nachnamen gruppenverbunden, die zu teils über mehrere Generationen hinweg den gleichen Nachnamen tragen. Doch was wäre in Fällen, in denen sich der Nachname einer Person in jeder Familiengeneration sich ändert? Über diese Kuriosität schreibe ich in diesem Beitrag. Denn in dieser Kuriosität lebe ich, da sie mich betrifft.

„Welchen Nachnamen trage ich? Oder: Eine verflixte Sache mit den Nachnamen“ weiterlesen

Excel-Vorlage für eine Ahnentafel mit Kekule-Nummerierung und symbolischen Fotos

Ich stelle euch diesmal eine selbstgemachte Ahnentafel für 4 Ahnengenerationen als Vorlage in Form einer Excel-Arbeitsmappe vor. Die Ahnentafel gibt es in 4 verschiedenen Ausfertigungen, die sich nur geringfügig in zusätzlichen Details unterscheiden.

„Excel-Vorlage für eine Ahnentafel mit Kekule-Nummerierung und symbolischen Fotos“ weiterlesen

Die geerbten Lieblingsstücke aus meiner Familie: Glaselefanten

Meine genealogische Kollegin Cordula Eberle hatte vor kurzem eine Blogparade mit dem Thema „Lieblingsstücke“ angezettelt. Nach einigem Überlegen, ob ich Derartiges besitze, worüber ich schreiben könnte, fand ich schließlich doch etwas: Glaselefanten.

„Die geerbten Lieblingsstücke aus meiner Familie: Glaselefanten“ weiterlesen

Demnächst… Genealogie Johne

Demnächst... Genealogie Johne
Demnächst… Genealogie Johne

In eigener Sache: nun auch im VK-Netzwerk

In eigener Sache: Ahnenforschung Johne findet sich nun auch im sozialen Netzwerk VK wieder: https://vk.com/ahnenforschungjohne.

„In eigener Sache: nun auch im VK-Netzwerk“ weiterlesen

Die Schlüsselmomente in meiner Ahnenforschung

Der Archivbegleiter Lars Thiele hat vor einiger Zeit eine Blogparade mit dem Thema „Schlüsselmomente Ahnenforschung“ erstellt und seine genealogische Leserschaft aufgefordert, ihre eigenen bedeutsamen Ereignisse in der Ahnenforschung zu veröffentlichen. Wie einige andere auch folgte ich diesem Aufruf und stelle hier nun die Schlüsselmomente aus meiner Ahnenforschung vor.

„Die Schlüsselmomente in meiner Ahnenforschung“ weiterlesen

Auf der Spur meiner Vorfahren SCHRÖN aus dem Hessen-Darmstädtischen (Teil 1/2)

Vor 2-3 Jahren hatte ich vom Heimatforscher Dr. Jochen-Karl Mehldau aus seiner Wittgensteiner Familiendatei einige genealogische Daten über meine Vorfahren aus Siegen-Wittgenstein gekauft. Einer dieser Vorfahren ist Anna Margarete (Margretha) SCHRÖN, die ca. 1736 in Hessen-Darmstadt geboren wurde und 1800 in Banfe bei Bad Laasphe verstarb. In diesem Beitrag möchte ich kurz ein paar Eckdaten ihres Lebens vorstellen und anhand den digitalisierten Kirchenbucheintragungen auf dem Kirchenbuchportal Archion die Spuren ihrer Geburt, Ehe und Tod nachforschen, um die von Dr. Mehldau erhaltenen Daten zu verifizieren und evt. sogar selbst neue Informationen zu entdecken, die mir bei der Forschungen weiterhelfen könnten.  „Auf der Spur meiner Vorfahren SCHRÖN aus dem Hessen-Darmstädtischen (Teil 1/2)“ weiterlesen

Der wohl früheste nachweisbare ROTHENBÜHLER

Ich habe Vorfahren aus der Schweiz, die einst den Familiennamen ROTHENBÜHLER trugen und nachweislich aus dem 16. Jahrhundert stammten. In Verbindung mit der Geschichte des namensgebenden Schweizer Gehöfts Rothenbühl fragte ich mich wohl, wer die früheste Person war, die nachweislich den Familiennamen ROTHENBÜHLER trug. Und ich fand einen vielversprechenden Kandidaten, auch wenn noch einige Fragen offen blieben.

„Der wohl früheste nachweisbare ROTHENBÜHLER“ weiterlesen

Mein erster Stammbaum: vor 5 Jahren und heute

Vor einigen Tagen fand ich in meinem Archiv bei MyHeritage eine 5 Jahre alte Grafik eines Stammbaums meiner Vorfahren. Weiter angeregt durch den aktuellen Beitrag „Mein erster Stammbaum“ des Blogs „Familiengeschichte erforschen“ bringe ich nun auf dieser Seite einen kleinen Vergleich der Stammbaumgrafik meiner Vorfahren zwischen damals (vor 5 Jahren) und heute.

„Mein erster Stammbaum: vor 5 Jahren und heute“ weiterlesen

Es war einmal… eine technische Arbeitspause

Mancher aktiver Leser dieses Blogs wird sich wahrscheinlich gewundert haben, weshalb es in den letzten 2-3 Monaten ein wenig Ruhe geworden ist. Die Gründe hier sind zwei: (1.) kleine, technische Probleme und (2.) berufsbedingt weniger Zeit. Der erste Grund wurde mittlerweile behoben. Mit dem zweiten Grund wird man wohl oder übel leben und kämpfen müssen, der mal kommt und dann wieder geht.

Jedenfalls die Arbeitspause für eine gewisse Zeit vorbei und die Beträge werden vor für paar Monate wieder mehrmals erscheinen.

Quelle des Beitragbilds: Juergen Jotzo  / pixelio.de